Versand bis Weihnachten gratis

Rote Wand. Das Kochbuch

Normaler Preis 38,00 €

inkl. MwSt.

In der Roten Wand in Lech wird außergewöhnlich gut gegessen. Das Gasthaus und Hotel, das in diesem Winter sein sechzigjähriges Jubiläum feiert, ist weit über den Arlberg hinaus bekannt für seinen kreativen, sorgsamen Umgang mit regionalen Lebensmitteln.

Heute gibt es in der Roten Wand ein weit gefächertes Angebot: sorgfältig zubereitete Frühstücksgerichte, herzhaftes Wirtshausessen, feine Kuchen zur Nachmittagsjause, Abendmenüs mit einem besonderen alpinen Twist, Fondue-Spezialitäten, Cocktails - und natürlich die delikaten Teller aus dem Chef’s Table im Schualhus, dem hochdekorierten Fine-Dining-Restaurant im ehemaligen Schulgebäude aus dem Jahr 1780. 

Das Rote-Wand-Kochbuch gliedert sich in alle Mahlzeiten, die der Tag zu bieten hat. Das Buch ist prallvoll mit kulinarischen Ideen. Eine Liebeserklärung an die alpine Küche. 

400 Seiten, Hardcover mit Banderole
Format: 18,4 x 24,9 cm
Mit Fotografien von Ingo Pertramer
Buchgestaltung: buero8
ISBN 978-3-9519829-0-8
Der Herausgeber
Joschi Walch, Jahrgang 1961, ist Patron und Inhaber der Roten Wand in Zug, einem Ortsteil von Lech am Arlberg. Er hat das Hotel Rote Wand mit mehreren Restaurants zum Kompetenzzentrum für alpine Kulinarik gemacht. Der Rote Wand Chef’s Table gehört zu den am höchsten dekorierten Restaurants Österreichs.

Der Fotograf
Ingo Pertramer wurde als Fotograf von Bands und Popkünstlern bekannt. Er fotografierte mehrere Kochbücher, u.a. das Generationenkochbuch der Familie Schellhorn. 


Pressestimmen

Wenn sich der Hotelier Joschi Walch, der Spitzenkoch Max Natmessnig, der Autor Christian Seiler und der Fotograf Ingo Pertramer zusammentun, kann eigentlich nur etwas Grossartiges herauskommen. «Rote Wand – Das Kochbuch» heisst das Meisterwerk des Quartetts.
Alex Kühn, Falstaff (Schweiz)

Geniesser wissen, Österreich ist in ruhigeren Zeiten immer eine Reise wert. Eine hervorragende Adresse im Alpenraum ist beispielsweise das Gourmethotel Rote Wand in Lech am Arlberg. Dort räumt das Ehepaar Walch dem kulinarischen Wohl seiner Gäste höchste Priorität ein, was sich in dem eben erschienen «Rote Wand – Das Kochbuch» wunderbar nachlesen und nachvollziehen lässt.
David Schnapp, Gault Millau (Schweiz)

Wenn Sie Hobbyköchen, Feinschmeckern und Vorarlberg-Aficionados ein perfektes Geschenk machen wollen: hier ist es. Die Rote Wand ist ja ein kulinarisches Kompetenzzentrum – es gibt da alles: vom Frühstück bis zum fine dining. Und genau das bildet dieses wunderbare Buch ab.
Anja Wasserbäch, Stuttgarter Zeitung

Deshalb war für die Walchs auch von Anfang an klar, dass ein »Rote Wand«-Koch-buch nur als Verbindung dieser scheinbar entgegengesetzten Küchenstile denkbar ist: hier die genialen Kreationen Natmessnigs, des jungen Hypertalents der österreichischen Küche, in dem nicht wenige bereits den neuen besten Koch des Landes erkennen. Und da die unendlich heimelige, bis ins Detail hausgemachte Wohlfühlküche des Stammhauses, die sich aus Rezepten nährt, die zum Teil über Generationen weitergegeben wurden. Es ist ein schönes, kluges Buch geworden, dem Fotograf Ingo Pertramer mit seinen atmosphärisch dichten, romantischen und hintergründig komischen Bildern besondere Kraft eingehaucht hat.
Severin Corti, Falstaff Österreich

Ein Kochbuch übers Gourmethotel im Weltgourmetdorf hätte man so machen können oder anders. Man entschied sich fürs "so". Fürs Nachkochbare und Authentische. Die vorgestellten Speisen wirken bodenständig, aber der aufmerksame Leser sieht die Ambitionen aufblitzen.
Wolfgang Fassbender, Salz & Pfeffer

Das Buch der Woche: Das Gourmethotel in Zug/Lech am Arlberg hat ein tolles Kochbuch veröffentlicht, das von bodenständiger Küche bis Haute Cuisine alles abdeckt. 
Petra Eder, Der Standard, Album

Was besonders beeindruckt in der Roten Wand, ist, dass durchgängig auf höchstem Niveau gekocht wird, egal ob zum Frühstück, zur Jause oder am Abend. Das macht auch den besonderen Reiz des Buches aus. Joschi Walchs Lieblingsgericht aus Kindertagen, Hennele mit Risibisi, ist im Buch ebenso zu finden wie der Confierte Saibling mit Buttermilch-Schnittlauch-Vinaigrette und Saiblingskaviar vom Chef´s Table.
Andreas Scalet, Vorarlberger Nachrichten

Die Chefköche der drei kulinarischen Bereiche sammelten ihre besten Rezepte für das kürzlich erschienene Kochbuch "Rote Wand".
Judith Sam, Tiroler Tageszeitung